Dorn-Breuss-Massage/Wirbelwellness:   ( wahlweise 30 - 60 min.)

Entwickelt wurde die Massage von Rudolf Breuß (1899-1990), der ein erfahrener Naturheilkundiger und Volksmedizinexperte war.

Er glaubte, dass Patienten mit Bandscheibenschäden und anderen Rückenleiden schmerzlos und ohne Operation zu helfen sein müsste. Im Gegensatz zur medizinischen Lehrmeinung war Rudolf Breuß der Überzeugung, dass eine Bandscheibenregenation in den meisten Fällen möglich ist. So entwickelte er die nach ihm benannte Massage.

Bei der Massage nach Rudolf Breuß handelt es sich um eine sehr sanfte Massage, die Körperliche und seelische Verspannungen lösen. Vom Kreuzbein aus wird die Wirbelsäule zunächst durch sanfte Massage gedehnt und gestreckt. Zur Bandscheiben- und Nervenregeneration wird nun ein hochwertig, biologisches  Johanniskrautöl einmassiert So werden die Zwischenwirbelscheiben belüftet das Öl kann hineinziehen und die Regeneration der unterversorgten Bandscheiben wird eingeleitet. Verschobene Wirbel werden sanft massiert.
Anschließend wird ein Seidenpapier aufgelegt, welches warm, ausgleichend und energetisierend wirkt.


Alle Massagen dienen zur Entspannung, Vorbeugung und Aktivierung der Selbstheilkräfte und ersetzen nicht die Tätigkeiten eines Arztes oder Heilpraktikers!

Impressum