Ayurveda

Die ayurvedische Ölmassage ist eine der ältesten Behandlungsformen des Ayurveda und dient der Harmonisierung der Körperenergien – Abhyanga bedeutet „Einsalbung“ und kommt aus dem Sanskrit. Speziell ausgewählte, erwärmte Öle werden mit sanften, behutsamen Streichbewegungen auf den Körper aufgetragen und dringen tief ins Gewebe ein, um dort ihre ausgleichende, entschlackende Wirkung zu entfalten. Sie unterstützen den Körper in seinen Reinigungsprozessen und der Regeneration. Erschöpfung und Stress werden abgebaut, das Nervensystem beruhigt und Tiefenentspannung kann eintreten. Eine Ayurveda Massage verleiht strahlendes Aussehen, regt den Energiefluss an und stärkt nachhaltig das Immunsystem. Charakteristisch für die ayurvedische Abhyanga-Massage sind viele, sanfte Ausstreichungen, wodurch der Ausgleich der rechten und linken, der oberen und unteren, der Vorder-u. Rückseite des Körpers hergestellt wird.

Impressum